Physiotherapie für Hunde in Freiburg, Müllheim,Lörrach,Weil am Rhein, Rheinfelden....

 

Die Physiotherapie ersetzt in keinem Falle die tierärztliche Diagnose und  Behandlung!

Keine Neuerfindung.

Kombination aus uralten natürlichen Heilmethoden.

Wurde aus der Humanphysiotherapie übernommen.

Beschäftigt sich nicht nur mit Verletzungen.

Weitgreifend mit den Ursachen, die zur Bewegungseinschränkung und Funktionsverlust führen.

Unterstützt und fördert die Selbstheilungsprozesse des Körper.

Dient zur Vorbeugung von Verschleißerkrankungen.

Ziel

Stärkung des Trageapparates.

Optimierung der Bewegungsabläufe um Schmerzen zu lindern und die Gesundheit und das Wohlbefindens des Hundes zu verbessern.

Schmerzen nehmen, gesunde, physiologische Bewegungsabläufe wiederherstellen, unausgewogenen Muskelverhältnisse (muskuläre Dysbalancen) ausgleichen und die motorische Entwicklung fördert.

Gibt dem Besitzer Hilfen mit auf den Weg, in Form von Hausaufgaben, um den Heilungsprozess zu unterstützen, fortzuführen und um erneute Probleme vorzubeugen.

Nervösen, unsicheren und ängstlichen Hunden gibt sie Aufgaben zur Stärkung und Sicherheit.

Mit einem kurzen Schweifwedeln kann der Hund mehr Gefühle ausdrücken als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.

( Louis Armstrong)

Die Kenntnis der Tiere ist eine Vorraussetzung für die Selbsterkenntnis des Menschen

( Bernhard Grzimek)