Massageworkshop für Hundebesitzer 

finden in Kleingruppen von max. 6 Hunde-Mensch-Teams

in Freiburg in den Räumlichkeiten des Vereins Hunde begleiten Leben e.V.

oder bei Gynny-Dog Franziska Speiser in Allschwil/Schweiz statt

Inhalte: Grundkenntnisse über die wichtigsten anatomischen Merkmale, Erlernen der verschiedene Massagegriffe am Hund und anderen Entspannungstechniken.

Wichtig: Das Seminar beinhaltet keine medizinische und therapeutische Massage.

Sie wird ausgelegt auf den Laien und Hundebesitzer und dient zur Entspannung,  Muskellockerung und zur Stärkung der Mensch-Hund-Beziehung.

Bei bestimmten Erkrankungen des Bewegungsapparates wird ein Einzelseminar bevorzugt.

Mitzubringen sind: Hundedecke (keinen Korb!), evtl. Isomatte ;Decke für                           Besitzer, Kissen;zwei Handtücher

Kosten: 75 Euro

Jeder TN erhält ein kleines Skript mit den erlernten Massagegriffen

 

 Vorträge

Vortrag über die Anatomie des Hundes und wie leiste ich erste Hilfe.

Inhalte sind u.a.:

Kennenlernen der wichtigsten Merkmale und Besonderheiten des hündischen Skelettes.

Auf was kann ich im Alltag achten, was sollte ich vermeiden und was kann verändert werden.

1.Hilfe: Was tun bei Verletzungen, Vergiftungen, Verbrennungen, Unfällen, was ist giftig für meinen Hund etc.

Im Kurs werden wir Verbände anlegen lernen und wichtige Parameter wie Atmung und Puls am Hund ertasten

Der Hund ist ein Begleiter, der uns daran erinnert, jeden Augenblick zu genießen

(Marla Lennard)

Man kann in die Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann manches aus Ihnen herauskitzeln

(Astrid Lindgren)